SoundGoRound Logo

Mystic_Braves_500



Mystic Braves: Donnerstag, 01. Juni 2017, 21 Uhr im Great Räng Teng Teng


aktuelles Album: "Days Of Yesteryear" (VÖ 13.11.2015)

Die Hippie-Bewegung der siebziger Jahre bleibt für viele Bands ein wichtiger Referenzpunkt und eine nicht versiegende Quelle der Inspiration. So auch bei der US-amerikanischen Band Mystic Braves, die mittlerweile schon drei Longplayer veröffentlicht hat. Nicht nur die Gestaltung der Cover der ersten beiden Alben "Mystic Braves" und "Desert Island" zeigt deutlich, dass das fünfköpfige Quintett aus Los Angeles tief in den 70ern verwurzelt ist. Und auch das Cover-Artwork des aktuellen Werks "Days Of Yesteryear" erinnert an längst vergangene Zeiten und könnte auch von den Doors stammen. Ihre Musik und ihr Habitus tun ein übriges, haben sie doch ihren Ursprung in der Psychedelic-Szene, die schon Bands wie Tame Impala und die Temples verinnerlicht und zurück in die Zukunft gebracht haben.
Der selbstbetitelte Erstling stammt aus dem Jahr 2012 und ist ein Paradebeispiel für Psychedelic-Pop par excellence. Mit weichen Gitarrenriffs, angenehmem Tempo und halligem Gesang schippern die Kalifornier vor sich hin und versetzen den Hörer in eine relaxte Trance. "Desert Island" nimmt zwei Jahre später den Vibe der West Coast mit etwas experimentellerer Schlagrichtung auf. Vor allem die Orgel bekommt mehr Raum, was den psychedelischen Charakter der Songs hervorhebt. Schon 2015 folgt mit "Days Of Yesteryear" die nächste Platte, die eine konsequente Weiterentwicklung markiert und mit einem erweiterten Soundkosmos zu überzeugen weiß. Sie experimentieren noch mehr mit exotischen Instrumenten wie Kastagnetten und Querflöten, der Sound ist insgesamt rockiger und das Songwriting noch ausgefeilter, wobei sie ihren unverkennbaren Stil aber nicht verlieren. "Wir sind schon immer eine psychedelische Popband gewesen und wir bleiben dieser Linie treu", bemerkt dazu Bandgründer Julian Ducatenzeiler.
Trotz reichlich retro befinden sich die Mystic Braves im Hier und Jetzt und schaffen es, mit etwas Britpop-Charme plus waschechten Schnäuzern nonchalant gute Laune zu verbreiten. Nach einer eindrucksvollen und ausgedehnten Tour von der West- an die Ostküste der USA und als Vorgruppe von The Zombies war die Band im Dezember 2016 erstmals auf Europa-Tour und kommt nun erneut für drei Termine nach Deutschland.

MYSTIC BRAVES:
Julian Ducatenzeiler (Gitarre, Gesang)
Tony Malacare (Bass, Gesang)
Shane Stotsenberg (Gitarre, Gesang)
Cameron Gartung (Schlagzeug)
Ignacio Gonzalez (Orgel, Tambourin)