SoundGoRound Logo

Poets_of_the_Fall_500



Poets of the Fall: Samstag, 12. Oktober 2013, 20 Uhr in Schmitz Katze


aktuelles Album: "Temple Of Thought" (VÖ 21.03. 2012)

Zumindest was ihr Heimatland angeht, sucht die Erfolgsgeschichte der finnischen Rockformation Poets of the Fall ihresgleichen: so wurde das Sextett aus Helsinki unter anderem als beste finnische Newcomer (2004), als beste finnische Band (2006) sowie mit einer ganzen Palette an Goldenen und Platin-Schallplatten ausgezeichnet. Gleich vier ihrer bisherigen fünf Alben schafften zudem den Sprung auf Platz 1 der dortigen Charts. Mittlerweile machen sich die Poets of the Fall auch daran Deutschland zu erobern und absolvierten bereits vergangenen Herbst eine ausgesprochen erfolgreiche Tournee, wobei gleich mehrere Konzerte aufgrund des immensen Publikumsinteresses in größere Hallen verlegt werden mussten. Im Rahmen ihrer 10-jährigen Jubiläumstour kommt die Band im Oktober nun erneut nach Deutschland und macht dabei erfreulicherweise auch in Freiburg Station.
Dabei war der Karrierestart der Poets of the Fall nicht unbedingt verheißungsvoll: um seinen Traum ernsthaft verfolgen zu können, musste Sänger Marko Saaresto im Jahr 2003 seine Wohnung auflösen und sein gesamtes Hab und Gut verkaufen. Der Keller von guten Freunden wurde zur neuen Bleibe, im Wohnzimmer von Keyboarder Markus "Captain" Kaarlonen entstand ein provisorisches Studio und Olli Tukiainens (Gitarre) altes Auto wurde zum Büro umfunktioniert. Eine Zeit, die für Frontmann "Mark" noch sehr präsent ist: "Es hieß damals alles oder nichts! Ich kann mich noch genau erinnern, wie ich in Ollis alter Kiste gesessen bin und einen Zukunftsplan verfasst habe. Es ist ein weiter Weg, aber es funktioniert. Du brichst einfach alles runter auf kleine Schritte und beginnst zu laufen. Nach und nach wirst du deinem Ziel näher kommen". Längst noch nicht am Ende der Reise angekommen, nähern sich die "Herbst-Poeten" ihrem Vorhaben auch heute noch Schritt für Schritt an und mobilisieren dabei via Internet auch ihre eigenen Fans. Mit deren Hilfe realisieren die Finnen derzeit ihre erste Live-DVD. Das über die Crowdfunding-Plattform PledgeMusic finanzierte Projekt soll neben einem Ende März in Moskau aufgezeichneten Konzertmitschnitt eine Tour-Doku sowie ein exklusives Interview und Backstage-Fotos beinhalten. Gut möglich, dass die Band danach noch regelmäßiger in vollen Hallen empfangen wird und die Kritikerin von Nordische Musik recht behält. Sie prophezeite nach einer euphorischen Show in Helsinki: "Die Geschichte der Poeten hat erst angefangen"!